SCIP-Datenbank bereits mit 50.000 Notifizierungen

Wie unser Partner VFI/German Importers berichtet, verfügt die SCIP-Datenbank einen Monat nach Freischaltung bereits über 50.000 Notifizierungen. Sieben Prozent der versuchten Registrierungen in der Datenbank seien aufgrund der Validierungsregeln erfolglos gewesen. Dazu zählten unter anderem die mehrmalige Anmeldung eines Produktes durch ein und dasselbe Unternehmen oder die versuchte Registrierung von Unternehmen außerhalb der Europäischen Union.

Wie unser Partner VFI/German Importers berichtet, verfügt die SCIP-Datenbank einen Monat nach Freischaltung bereits über 50.000 Notifizierungen. Sieben Prozent der versuchten Registrierungen in der Datenbank seien aufgrund der Validierungsregeln erfolglos gewesen. Dazu zählten unter anderem die mehrmalige Anmeldung eines Produktes durch ein und dasselbe Unternehmen oder die versuchte Registrierung von Unternehmen außerhalb der Europäischen Union.

Boris Berndt steht für Ihre Fragen zu SCIP sehr gerne zur Verfügung:
Telefon 040/75068727-5 oder info@trade-e-bility.de.

Die Information der ECHA finden Sie hier: https://echa.europa.eu/documents/10162/30160741/scip_database_news_20201202_en.pdf/60fd77a1-1704-9426-a3d7-d841ba573a4d

Tipp: Mehr über REACh, SCIP, SVHC und Co. erfahren Sie in unserem Youtube-Video, das Sie unter diesem Link aufrufen können: youtu.be/QCwmGxfUF-0