Sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme - nur noch 20 Plätze verfügbar.
Product Compliance Workshop - München, 28. - 30.06.2022

Themen: EU Kennzeichnung, EPR, WEEE, BattG, VerpackG, CE, SCIP, EPREL, RoHS, REACh, PoP, PAK, Zoll und vieles mehr.

×

Die Spielzeugrichtlinie wird überarbeitet – Konsultationsrunde noch bis zum 25.05.2022 offen

Betroffene Wirtschaftsakteure wie Hersteller, Importeure und Fulfilmentdienstleister haben hier Gelegenheit, sich zu positionieren.

Im letzten Jahr startete die EU-Kommission eine Initiative zur Überarbeitung der Spielzeugrichtlinie 2009/48/EG. Ziel ist es, in einer Verordnung insbesondere Kinder besser vor schädlichen Chemikalien zu schützen.

Bis zum 25.05.2022 ist die öffentliche Konsultationsrunde noch offen. Das bedeutet, dass bis dahin jeder Interessensträger Rückmeldungen geben kann. Dazu muss nach einer Registrierung ein Fragebogen ausgefüllt werden. Den Zugang dazu finden Sie hier. Betroffene Wirtschaftsakteure wie Hersteller, Importeure und Fulfilmentdienstleister haben hier Gelegenheit, sich zu positionieren.

Der VERE e.V. wird sich im Interesse seiner über 3.900 Mitglieder an der EU-Konsultation beteiligen und bittet Sie um Ihre Meinung. Wir werden aus Ihren Eingaben eine Gesamt-Stellungnahme als Verband abgeben. Bitte richten Sie Ihre Eingaben bis spätenstens zum 25.04.2022 an info@vereev.de

VERE-Vorstand Dr. Martin Büscher steht für Ihre Fragen zu Spielzeugsicherheit und Spielzeugrichtlinie bzw. EU Spielzeugverordnung unter 040/750687-302 zur Verfügung.

trade-e-bility informiert Sie über Änderungen in den EU-Produktgesetzgebungen, erstellt Betroffenheitsanalysen und unterstützt Sie bei der Umsetzung der relevanten Anforderungen.

Für Fragen dazu steht Ihnen unser Beratungs-Team gerne unter 040/750687-300 zur Verfügung.

Michael Dierkes
Kontakt

Diplom-Volkswirt Michael Dierkes
Sales Manager

Tel.: 040/75068739-7

beratung@trade-e-bility.de