Radioaktive Kinder-Amulette in den Niederlanden aufgefunden

Im Dezember wurde von den Niederländischen Behörden über das Safety Gate der EU vor mehreren Amuletten und Halsbändern gewarnt, von denen radioaktive Strahlung ausgeht. Die Behörden ordneten an, dass diese Produkte von den Verantwortlichen vom Markt zu nehmen sind.

Im Dezember wurde von den Niederländischen Behörden über das Safety Gate der EU vor mehreren Amuletten und Halsbändern gewarnt, von denen radioaktive Strahlung ausgeht. Die Produkte werden als "magnetisierend" oder "energetisch aufladend" beworben und sollen teilweise auch bei Kindern angewendet werden. Von ihnen gehen erhebliche gesundheitliche Gefahren aus. Die Behörden ordneten an, dass diese Produkte von den Verantwortlichen vom Markt zu nehmen sind.

Das EU Safety Gate (vormals RAPEX) veröffentlicht wöchentlich Listen von Produkten, die in der EU nicht marktkonform sind und von denen erhebliche Gesundheits- und Umweltrisiken ausgehen.

Hersteller, Importeure oder Fulfilmentdienstleister sind verpflichtet, eigene und ähnliche Produkte im Markt auf Risiken hin zu überwachen. Das EU Safety Gate ist eine Möglichkeit dazu.

trade-e-bility informiert Sie über gesetzliche Anforderungen an Verbraucherprodukte und hält Sie über relevante Risiken Ihrer Waren auf dem Laufenden.

Für Fragen dazu steht Ihnen unser Beratungs-Team gerne unter 040/750687-397 oder beratung@trade-e-bility.de zur Verfügung.

Michael Dierkes
Kontakt

Diplom-Volkswirt Michael Dierkes
Sales Manager

Tel.: 040/75068739-7

beratung@trade-e-bility.de