PARS: Amazon Produktsicherung, Risiko und Sicherheit

Die Amazon Product Assurance, Risk, and Security (PARS)-Organisation stellt sicher, dass alle verkauften Produkte sicher und konform sind. Amazon baut ein Team von Softwareentwicklungsingenieuren und Wissenschaftlern auf, die sich für die Entwicklung von Tools und Systemen einsetzen, die das gesamte Einzelhandelsgeschäft von Amazon grundlegend beeinflussen werden.

Am 22.09.2021 berichtete trade-e-bility vom Amazon PARS-Programm und dem Verlust der Verkaufsberechtigung bei fehlender Produktsicherheit. Dieser Artikel ist auf großes Interesse gestoßen. Daher geben wir Ihnen heute weitere Informationen zum Thema:


PARS – Product Assurance, Risk, and Security

Die Amazon Product Assurance, Risk, and Security (PARS)-Organisation stellt sicher, dass alle verkauften Produkte sicher und konform sind. Sie besteht aus mehreren Teams:


Produktsicherung (Product Assurance)

Das Product Assurance-Team (Produktsicherung) garantiert, dass jedes auf Amazon.com gekaufte Produkt sicher ist und alle erforderlichen Compliance-Standards erfüllt. Hierfür nutzt es neueste Technologien für maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz. Amazon baut ein Team von Softwareentwicklungsingenieuren und Wissenschaftlern auf, die sich für die Entwicklung von Tools und Systemen einsetzen, die das gesamte Einzelhandelsgeschäft von Amazon grundlegend beeinflussen werden.


Risiko (Risk)

Mehrere Teams innerhalb von PARS arbeiten daran, Risiken für Kunden, Mitarbeiter und Lieferpartner von Amazon zu reduzieren, indem sie Lösungen bereitstellen, um Compliance und die Sicherheit zu gewährleisten. Diese Teams stellen sicher, dass alle vertraglichen, rechtlichen, behördlichen und Richtlinienanforderungen von Amazon weltweit erfüllt werden. Sie arbeiten daran, Eskalationen, die sich auf Amazon-Kunden auswirken, schnell aufzulösen, erstellen neue Programme zur Unterstützung wichtiger Compliance-Initiativen und implementieren Verbesserungen an bestehenden Compliance-Kontrollen.


Sicherheit (Security)

Die Mission der Sicherheitsorganisation besteht darin, den globalen operativen Partnern und der Geschäftsleitung von Amazon kritische Unterstützung und rechtzeitige Benachrichtigung über aufkommende Ereignisse zu bieten, die sich auf die Lebenssicherheit, den Betrieb und/oder die Marke Amazon ausgewirkt haben oder potenziell auswirken können. Das Sicherheits-Team verwendet ein Krisenmanagementmodell und besteht aus Fachleuten, die über das Wissen, die Fähigkeiten und die Berufserfahrung verfügen, um Mitarbeiter, Eigentum, Vermögenswerte und Ideen von Amazon Operations weltweit zu schützen. Die Sicherheitsexperten nutzen Technologie, effiziente Verfahren und Praktiken sowie professionelles Wissen, um das Fulfillment Center und den Kundenservice von Amazon zu unterstützen.


Fazit

Die oben genannten Informationen bestätigen, dass Amazon erheblich in die Themen Produktsicherheit und Risikoabsicherung investiert. Nicht nur zur Absicherung der Amazon-Kunden, sondern auch für die eigenen Mitarbeiter und Lieferanten. Hierfür werden Wissen, Erfahrung und neueste Technologien für maschinelles Lernen sowie künstliche Intelligenz eingesetzt.

Diese Entwicklung zeigt deutlich, dass die Produktsicherheit und die Erfüllung von Compliance-Anforderungen jeglicher Art massiv von Amazon in den Fokus genommen werden.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Amazon-Webseite: https://www.amazon.jobs/en/teams/product-assurance-risk-security


Ihr Product-Compliance Partner

trade-e-bility bietet auch für Ihr Budget risikobasierte, preiswerte Product Compliance Lösungen. Ihr Vorteil: Zugriff auf das Know How eines ganzen Teams von Compliance Managern mit permanentem Zugang zu allen relevanten Datenbanken und aktuellem Wissen. Damit werden PARS und Produktsicherheit für Sie zum Wettbewerbsvorteil, nicht zum Problem.

Die trade-e-bility Berater stehen für Ihre Fragen gerne unter 040/750687-397 oder beratung@trade-e-bility.de zur Verfügung.